Warum ich alles aufschreibe

  • Why I Take notes ? Alles aufzuschreiben entlastet mich ungemein, ich muss mir nicht alles im Kopf behalten und das führt bei mir in der Summe zu deutlich weniger Stress. In welche Kategorien ich meine Notizen dann einteile, werde ich zu einem späteren Zeitpunkt genauer besprechen, erst einmal zählt die Entlastung. Die Aufzeichnungen, die ich bisher gemacht habe, stellen für mich eine Datenbank für Inhalte dar, an der  ich mich wie an einer Theke bedienen kann. Vielleicht wird, das ständige Aufschreiben mich irgendwann dazu motivieren einen Blog (gerade geschehen) aufzusetzen oder gar ein Buch zu schreiben (vielleicht).
  • Ich versuche immer was zum Aufschreiben dabei zu haben, da ich seit mehr als vier Jahren papierlos arbeite, erfolgt dies in der Regel mit meinem Smartphone. Ich nutze da ein sehr einfache #Notizenapp, da es sich erst einmal um flüchtige Notizen handelt, die lediglich der kurzfristigen Gedächtnisstütze dienen sollen. Ich nutze auch komplexere Notizenprogramm, aber ich versuche diese simplen Notizen gezielt erst einmal von den meinen komplexeren permanenten Notizen fern zu halten.
  • Den Anstoß zu diesem Selbstversuch Notizen zu einem digitalen Gehirn weiterzuverarbeiten bekam ich durch zwei Menschen. Der erste heißt Tiago Forte er entpuppt sich gerade zu einer Art Superstar in der Bay Area. Tiago entwickelt spannende Methoden mit Notizen in besonderer Art umzugehen. Seine P.A.R.A. Methode entwickelt sich gerade zu einem Standardverfahren Notizen in komplexeren Notizenprogrammen wie Evernote, OneNote, Notion oder Roamresearch besser zu strukturieren.
  • Der zweite Mensch ist Sönke Ahrens dessen Buch über das Zettelkastenprinzip des bekannten deutschen Soziologen Niklas Luhmann mich enorm gefesselt hat. Luhmanns völlig analoges System zehntausende von Notizen in einer besonderen Art zu verzetteln führte dazu, dass er in der Lage war mehr als 30 Bücher in seiner Zeit als Soziologieprofessor in Bielefeld zu schreiben. Nicht nur die Menge war beindruckend, sondern auch die Qualität seiner Bücher.
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on reddit
Reddit
Share on xing
XING
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.